Am 12. und 13. Februar führte eine Theatergruppe aus Schülern der Jahrgangsstufe Q2 Friedrich Schillers Bürgerliches Trauerspiel „Kabale und Liebe" auf.

Entstanden aus dem Wunsch, die Literaturkursarbeit der Q1 weiterzuführen, boten die Schüler in einer geschlossenen Ensembleleistung eine beeindruckende und bewegende Vorstellung, zeigten tolle schauspielerische Leistungen und ein tiefes Verständnis des Dramas.

Unter der Regie von Herrn Elges und Herrn Schneidereit hatten die elf Schüler in nur vier Monaten das Drama einstudiert und vorsichtig modernisiert.

Das Stück erzählt die Geschichte der aussichtslosen Liebe zwischen der Musikertochter Luise Miller (Carina Lefenau) und dem Politikersohn Ferdinand von Walter (Felix Schumann), deren Liebe an den intriganten Machenschaften von Ferdinands Mutter (Mara Bentlage) und ihres Sekretärs Wurm (Rouven Bröer) ebenso scheitert wie am absoluten Liebesanspruch Ferdinands.

Das Publikum folgte den Aufführungen mit gebannter Aufmerksamkeit und belohnte alle Darsteller mit stehenden Ovationen.

Neben den Genannten brillierten Nils Busekrus als Hofmarschall von Kalb, Vanessa Busekrus als Lady Milford, Philipp Dobczyk und Cathleen Möller als Luises Eltern und Lea Boelk als Kammermädchen Sophie.

Nächste Termine

Fr., 17. September
Jg. 9: LSE Englisch
Di., 21. September
Jg. 9: LSE Mathematik
Do., 23. September
18:00 Uhr - 19:15 Uhr
Aufführung Musical 6e Aula
Do., 23. September
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
1. Schulpflegschaftssitzung
So., 3. Oktober
Tag der Deutschen Einheit
Mo., 4. Oktober
18:30 Uhr - 20:30 Uhr
1. Schulkonferenz
Mo., 11. Oktober bis 23. Oktober
Herbstferien 2021 Nordrhein-Westfalen
Mo., 1. November
Allerheiligen

Wer ist Online?

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online