„Wir brauchen euren Forschergeist“ ist das Motto des Universums in Bremen. Im Rahmen unserer Klassenfahrt nach Verden vom 28.-30. März sind wir am 29. März ins Universum gefahren – ein Forscherparadies für Jugendliche und Kinder.

Im Universum kann man in den verschiedenen Bereichen Technik, Mensch und Natur sehr viel erfahren. Bereits wenn man auf den Vorhof des großen Mitmach-Museums kommt, fällt einem ein schwebendes Auto auf, welches man mit Seilen, die an einem langen Hebel herunterhängen, hochziehen kann. Milan stellte begeistert fest: „Ich konnte das Auto fast ganz allein nach oben bewegen!“ Dieses Experiment sollte die enorme Kraft eines Hebels verdeutlichen. Nach einer Weile Warten und Spaß am Auto-Experiment bekamen wir rote Bänder angelegt, damit die Aufseher in dem weitläufigen Museum uns von den anderen Gruppen unterscheiden konnten. Im Universum angelangt, welches die Form einer Art UFO hat, tauchten wir zuerst in den Bereich Technik ein, der sich auf der Ebene des gläsernen Durchgangs-Tunnels zwischen den Gebäudeteilen befand. Dort gab es ein Flaschenzug-Experiment, welches es in sich hatte: Zog auf der einen Seite mit dem Flaschenzug eine einzelne Person, hatten fünf Personen auf der gegenüberliegenden Seite ohne Flaschenzug keine Chance gegen den anderen. Mit diesem Experiment sollte die Kraft des Flaschenzugs dargestellt werden. Jonas meine beeindruckt: „Dieses Experiment hat mich umgehauen! Wie viel Kraft ein einzelner Flaschenzug hat, Wahnsinn!“

Anschließend erkundeten wir die nächste Etage, Mensch. Dort lernten wir viel über den menschlichen Körper. In der dritten Etage, Natur, hat uns ein bestimmtes Experiment sehr beeindruckt: der Erdbeben-Simulator. Dort konnten wir erkennen, welch ungeheure Kraft Erdbeben haben. Finn, der sich hatte durchrütteln lassen und dabei Bilder von zertrümmerten Stadtteilen angeschaut hatte, teilte seinen starken Eindruck mit: „Es war wirklich heftig zu sehen, mit welcher Zerstörung Erdbeben daherkommen!“

An diesem Tag waren alle der Meinung, viel Spaß beim Experimentieren und Lernen gehabt zu haben. Einen Besuch im Universum können wir sehr empfehlen!

Johannes Marksmeier (6c)

Nächste Termine

Mo., 23. Mai
Mündliche Abiturprüfungen 4. Fach (unterrichtsfrei)
Di., 24. Mai
13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mündliche Abiturprüfungen 4. Fach
Do., 26. Mai
Christi Himmelfahrt
Fr., 27. Mai
Beweglicher Ferientag (unterrichtsfrei)
Mo., 30. Mai bis 3. Juni
Klassenfahrten Jgst. 8
Mo., 30. Mai
18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Schulkonferenz
Mo., 6. Juni
Pfingstmontag
Di., 7. Juni
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Kennenlernnachmittag neue Fünftklässler*innen

Wer ist Online?

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online