Zwei junge Männer, zwei junge Frauen.

Der eine liebt seit langem ein junges Mädchen und ist dann doch bereit, auf den geringsten Verdacht hin an ihre Untreue zu glauben.

Sein bester Freund glaubt nicht an die große Liebe und wird dann doch von ihr ergriffen. Er schwört, das entehrte Mädchen zu retten; riskiert die beste Freundschaft, um zwei große Lieben zu retten, darunter die eigene.

Eine junge Frau glaubt nicht, unter all den großsprecherischen, dabei leichtsinnigen und schwachen Männern den einen zu finden, der ihr und ihrer Liebe gerecht wird – und findet dann den, der auch nicht glaubt, dass Liebe möglich ist …

Was ist Liebe? Begehren, Eifersucht, Verbitterung, Zweifel, Hoffnung, Aufopferung und Selbstschutz, Verstellung und Suchen, und manchmal sogar Finden. Und gefunden werden.

Shakespeare konfrontiert diese Liebes-Unsicheren mit der Macht der Bosheit, dargestellt an der neidischen Juana, die, selbst lieblos-ungeliebt, alles versucht, das Glück der jungen Paare zu verderben.

Aber nicht gerechnet hat Juana mit dem wackeren Wachtmeister Holzapfel und seinen Männern. Holzapfel hat zwar mit Fremdwörtern seine liebe Not, aber er ist unsere Hoffnung, dass unsere Liebenden doch glücklich werden können.

William Shakespeares Komödie aus dem Jahre 1600 gehört zu den beliebtesten Komödien um das so große und nie endgültige Thema Liebe.

Unser Q1-Literaturkurs lädt euch ein zu unseren Vorstellungen in der Aula des Schulzentrums Süd am 28. und 29. Mai 2018 um 19:30 Uhr.

Wir wünschen euch und Ihnen einen vergnüglichen Abend!

Nächste Termine

Di., 21. Mai bis 23. Mai
Jgst. 8: Berufsfelderkundungstage
Do., 23. Mai
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Schulpflegschaft
Fr., 24. Mai
Schülerrat 5. Stunde
Mo., 27. Mai
18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Schulkonferenz
Di., 28. Mai
19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Aufführung "Viel Lärm um nichts"
Mi., 29. Mai
19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Aufführung "Viel Lärm um nichts"
Do., 30. Mai
Christi Himmelfahrt
Fr., 31. Mai
Beweglicher Ferientag

Wer ist Online?

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online