Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

ab Montag, 15.3.2021, begrüßen wir auch euch, die Schülerinnen und Schüler der 5ten, 6ten, 7ten, 8ten, 9ten Klassen sowie der 10 EF, zurück in der Schule.

Ihr habt von euren Klassenleitungen/ eurem Jahrgangsstufenleiter erfahren, an welchen Tagen ihr jeweils zur Schule kommt.

Alle Räume wurden so vorbereitet, dass die Tische mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern aufgestellt sind.

In jedem Klassen- und Kursraum stehen für das regelmäßige Händewaschen Seife und Einweghandtücher bereit.

Desinfektionsmittelspender stehen zur freiwilligen Nutzung an den drei Eingängen.

Das Durchlüften der Räume im Takt von 20 Minuten ist euch bekannt und bleibt weiterhin notwendig. Bringt euch gern wieder eine zusätzliche wärmende Jacke mit.

Das Tragen medizinischer Masken ist für alle verpflichtend:

  • auf dem gesamten Außengelände der Schule,
  • im gesamten Schulgebäude und
  • somit auch auf den Sitzplätzen.  

Für uns Lehrkräfte wie für euch Schülerinnen und Schüler gilt: Die Schule darf mit Krankheitssymptomen nicht betreten werden. Auch bei einem vermeintlich „einfachen Schnupfen“ ohne weitere Krankheitszeichen muss die Person 24 Stunden zu Hause beobachtet werden. Treten in dieser Zeit keine weiteren Symptome auf, darf die Person wieder zur Schule.

Während wir das Verhalten in den Klassen- und Kursräumen immer wieder loben konnten, macht uns das Pausenverhalten größere Sorgen. Natürlich werden die aufsichtführenden Lehrkräfte wie sonst auch unterwegs sein und einzelne an die Abstände oder das richtige Tragen der Maske erinnern.

Wir appellieren an dieser Stelle eindringlich an euch alle:

  • Trage deine Maske so, dass Mund und Nase bedeckt sind.
  • Sorge dafür, dass du eine Maske zum Wechseln/ als Ersatz hast.
  • Nimm die Maske zum Essen und Trinken erst ab, wenn du genügend Abstand hast.
  • Du trinkst bitte nicht aus der Flasche von anderen oder greifst in die Brotdosen anderer. Auch das Argument, dass ihr nach Schulschluss ohnehin ohne Abstand alles teilt, greift hier nicht. 

Der Pausenhof wird in folgende Abschnitte geteilt:

Klassen 8 und 9

HOF SÜD: zweite Ebene, also zwischen Dreifachturnhalle, Fahrradkäfig und Tischtennisplatte

Klassen 5 bis 7

HOF SÜD: erste Ebene, also vor dem Eingang, zw. Dreifachturnhalle und Musikräumen; nicht hinter der Turnhalle/ nicht vor den Kunst-/NW-Räumen

Jahrgangsstufe Q1

Vor der Aula

Jahrgangsstufe Q2

Hof West/ Haupteingang

Jahrgangsstufe EF

Hof Nord: zw. Altbau- und Neubautrakt bis Ende des Altbaugebäudes

Das Regenwetter hält weiter an. Es gelten also wieder die „Schlecht-Wetter-Pausenregelungen“

Für die Schülerinnen und Schüler der Sek. I gilt bei sog. „Schlecht-Wetter-Pausen“:

1) Die wenigen Schülerinnen und Schüler unter euch, die bereits vor 7.30 Uhr zur Schule kommen, dürfen sich bis 7.30 Uhr unter Einhaltung der Maskenpflicht und Abstandsregel in der Pausenhalle aufhalten.

2) Regnet es vor Unterrichtsbeginn, könnt ihr ab 7.30 Uhr in euren Klassenraum gehen.

3) Eine „Schlecht-Wetter-Pause“ wird durch einen Doppelgong angekündigt. In diesen Pausen bleibt ihr bzw. geht ihr in euren Klassenraum. Aufenthalte in Fachräumen sind nicht erlaubt!

4) Die Verantwortlichen für den Klassenschlüssel achten bitte darauf, dass die Tür des Klassenraumes während der Pause vollständig und durchgehend geöffnet ist. Somit ist der Raum von den aufsichtführenden Lehrkräften schnell einsehbar.

5) Während der Regenpausen sind alle Fenster auf „Kippstellung“; kein Fenster darf ohne Anwesenheit und Aufforderung einer Lehrkraft vollständig geöffnet werden.

Für die Schülerinnen und Schüler der Sek. II gilt bei sog. „Schlecht-Wetter-Pausen“:

1) Die wenigen von euch, die bereits vor 7.30 Uhr zur Schule kommen, dürfen sich bis 7.30 Uhr unter Einhaltung der Maskenpflicht und Abstandsregel in der Pausenhalle aufhalten.

2) Bei Regen vor Unterrichtsbeginn könnt ihr bereits ab 7.30 Uhr in euren Kursraum. Die aufsichtführenden Lehrkräfte schließen die Räume auf.

3) Eine „Schlecht-Wetter-Pause“ wird durch einen Doppelgong angekündigt. Als Oberstufenschülerinnen und –Oberstufenschüler verbringt ihr die sog. „Schlecht-Wetter-Pausen“ im Kursraum der vorherigen Stunde.

4) Bitte sorgt während der Pause für eine ausreichende Belüftung, indem alle Fenster auf Kippstellung und die Tür geöffnet werden.

6) Ausnahme: Findet der vorherige Unterricht in einem Fachraum statt, muss dieser zu Pausenbeginn verlassen werden, da ein Pausenaufenthalt im Fachraum grundsätzlich nicht erlaubt ist. Nur für diese Schülerinnen und Schüler ist die Pausenhalle der Aufenthaltsort. 

Zuletzt noch eine tagesaktuelle Nachricht aus dem Schulministerium:

Nach der Zulassung von Corona-Schnelltests bzw. Corona-Laientests als Medizinprodukt hat sich die Landesregierung dazu entschieden, jeder Schülerin und jedem Schüler noch vor den Osterferien ein freiwilliges Testangebot pro Woche zu machen. Die Testung findet demnach während des Schultages statt. Genauere Informationen sollen in Kürze folgen. Wir halten euch und Sie als Eltern auf dem Laufenden.

Mit diesen vielen Informationen verabschiede ich mich zunächst und verbleibe mit herzlichen Grüßen!

Annett Vetter

Nächste Termine

Do., 29. April
19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Schulpflegschaftssitzung
Sa., 1. Mai
Tag der Arbeit
Do., 13. Mai
Christi Himmelfahrt
Fr., 14. Mai
Beweglicher Ferientag - unterrichtsfrei
Mo., 24. Mai
Pfingstmontag
Di., 25. Mai
Pfingsten 2021 Nordrhein-Westfalen
Mi., 26. Mai
08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mündliche Abiturprüfungen 4. Fach
Do., 27. Mai
08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mündliche Abiturprüfungen 4. Fach

Wer ist Online?

Aktuell sind 131 Gäste und keine Mitglieder online