Banner_jubi_1.jpg

Schulleben

125 Jahre IKG – Jahresprogramm

2018 wird das Immanuel-Kant-Gymnasium 125 Jahre alt. Grund genug für uns, auf diese Geschichte zurückzublicken, aber zugleich auch den Geburtstag unserer Schule zu feiern. Wir haben daher eine Gruppe aus Lehrern, Schülerinnen und Schülern und Eltern gebildet, die Ideen entwickelt hat, wie wir das Jubiläumsjahr gemeinsam begehen können. Dabei zeigte sich sehr bald, dass es passend wäre, das ganze Jahr hindurch immer wieder Veranstaltungen mit Bezug zum Schuljubiläum zu planen, so dass dieses uns gewissermaßen begleitet. Alle wichtigen Informationen dazu gibt es hier!

Wanderausstellung "Mensch Jesus"

Besichtigung der Wanderausstellung zum Thema "Mensch Jesus" - Am ersten Schultag im neuen Jahr, Montag den 08.01.2018, machten sich zwei Religionskurse der Q1, zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Schneider-Postzich und Frau Südhölter-Karottki, auf den Weg zur Peter und Paul Kirche in Bad Oeynhausen. In der 7. und 8. Schulstunde begleitete der Pfarrer der Gemeinde die Kurse durch die Wanderausstellung, welche von der Kommunikationsdesgnerin Eva Jung gestaltet wurde. Auf Leuchttafeln waren viele, modern gestaltete Bilder zu sehen, die vor allem zum Nachdenken anregen sollten. Die, ursprünglich als Postkarten gestalteten, Bilder zielten auf die verschiedensten Themenbereiche ab. "Jesus, der Mitbewohner", "Jesus, der Diätberater" oder auch "Jesus, der Fahrlehrer stand auf den Bildern geschrieben. Das Ziel der Ausstellung fasste der Pfarrer in einem treffenden Schlusswort zusammen: "Im Endeffekt geht es darum herauszufinden wer Jesus für mich persönlich ist."

Von Laetitia Hecht, Justine Marie Schelp und Lisa Marie Emde

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von ©Eva Jung, menschjesus.de

Kreismeis­terschaften im Basketball

Am Donnerstag, den 07.12.2017, vertraten die Jungen der Wettkampfklasse I unsere Schule bei den Kreismeisterschaften im Basketball an der FES Minden. In der Gruppenphase traten sie gegen das Wittekindgymnasium, die FES Minden, das Besselgymnasium I sowie gegen das Ratsgymnasium an. Im ersten Spiel gegen das Ratsgymnasium erspielten die Jungen einen klaren Sieg und kämpften auch in den nächsten Spielen gegen die anderen Mannschaften bis zum Schluss. Hier mussten sie jedoch Niederlagen hinnehmen. Als Ausdruck für ihren Kampfgeist steht das Ergebnis des vorletzten Spiels. Dieses kräftezehrende Kopf-an-Kopf-Rennen endete nur einer knappen 31 zu 33 Niederlage gegen den Gastgeber, der FES Minden. Insgesamt belegten die Jungen der Wettkampfklasse I den fünften Platz.

Am Donnerstag, den 07.12.2017, spielten die Jungen der Wettkampfklasse II um die Kreismeisterschaft im Basketball an der FES Minden. Sie traten in der Gruppenphase gegen die Gesamtschule PW I und PW II, die FES Minden, das Besselgymnasium sowie die Mannschaft aus Hausberge an. Unsere Mannschaft konnte sich gegen die Mannschaften der Gesamtschule PW, der FES Minden und der Mannschaft aus Hausberge durchsetzen, womit sie vier klare Siege einfuhren. Darunter auch ein 28:2 Sieg gegen die zweite Mannschaft der Gesamtschule PW. Da sie nur ein Spiel gegen den letztjährigen Kreismeister verloren haben, belegten sie im diesjährigen Turnier den zweiten Platz.

Auswertung des Luther-Fragebogens

Vielen Dank an die 200 Schülerinnen und Schüler, die ernsthaft an der schriftlichen Umfrage der 7b in der Luther-Ausstellung teilgenommen haben! Hier nun präsentiert die 7b euch, wie versprochen, die Ergebnisse. Teilt das, was die Gottesdienstgestaltung betrifft, euren Pfarrern in den Gemeinden mit! Auf diese Weise könnt auch ihr zu einer Reformation im Kleinen beitragen: zu einer zeit- und jugendgemäßen Kirche!

Frage 1: Wie oft gehst du in die Kirche?

Selten: 40%. -  Manchmal: 27%. -  Fast jeden Sonntag: 33%.

Frage 2: Wie wünschst du dir heute eine Predigt?

Kürzer: 38%. -  Sprachlich einfacher, verständlicher: 24%. -  Anschaulicher, lebensnäher: 32%. -  Mehr Informationen zur Entstehungszeit des Bibeltextes: 6%

Frage 3: Hast du schon einmal eine ganz große Befreiung von einer Last erfahren?

Ja, mir hat ein Mensch vergeben: 22%. - Ja, ich habe etwas ausgefressen und es ist nicht herausgekommen: 11%. -  Ja, eine Klassenarbeit ist besser ausgefallen als befürchtet: 29%. -  Ja, ich bin froh und dankbar, dass Gott mich so annimmt, wie ich bin: 29%. -  Nein: 10%.

Frage 4: Hast du eine Bibel? Wenn ja, welche Übersetzung?

Habe keine Bibel: 14%. - Habe eine Luther-Bibel: 40%. - Habe eine Bibel in moderner Übersetzung: 32%. - Habe eine andere Bibelübersetzung: 16%.

Frage 5: Liest du zu Hause freiwillig in der Bibel?

Nie: 52%. - Manchmal: 30%. - Ziemlich oft: 12%.

Frage 6: Was für eine Musik im Gottesdienst magst du am liebsten?

Gospel: 21%. - Orgel: 32%. - Band: 47%.

Ein besonderer Dank gilt allen Schülerinnen und Schülern der 7b, die sich aktiv um die Präsentation des Fragebogens bemüht haben oder an der Auszählung bzw. Ausrechnung der Ergebnisse beteiligt waren!

Franziska Fleinghaus

Basketball WK III Mädchen

Am Montag, den 11.12.2017, sind die Mädchen der Wettkampfklasse III bei den Kreismeisterschaften im Basketball an der FES Minden souverän Kreismeister geworden. Es gab eine Gruppenphase, in welcher alle teilnehmenden Mannschaften gegeneinander spielen mussten. In dieser Wettkampfklasse waren zusätzlich zu unserer Schule das Ratsgymnasium Minden und das Besselgymnasium Minden gemeldet.

Im ersten Spiel konnten die Mädchen des IKG klar gegen das Ratsgymnasium überzeugen und mussten im letzten Spiel gegen das Besselgymnasium ebenfalls eine sehr gute Leistung abrufen.

Jetzt freuen sich alle auf die Bezirksmeisterschaften, welche voraussichtlich im Januar 2018 stattfinden werden.

Basketball WK III Jungen

Am Montag, den 11.12.2017, sind die Jungen der Wettkampfklasse III bei den Kreismeisterschaften im Basketball an der FES Minden souverän Kreismeister geworden. Zunächst gab es zwei Gruppen für die Vorrunde, in welchen sich die beiden Ersten für das Halbfinale qualifizierten. Hier zeichnete sich bereits eine Überlegenheit ab. Unser Team gewann die Spiele gegen das Ratsgymnasium und das Besselgymnasium aus Minden sehr deutlich und qualifizierte sich als Gruppensieger für die Finalrunde. Das Halbfinale gegen die FES Minden wurde ebenfalls wieder ein Kantersieg.

Das Finale gegen das Wittekindgymnasium aus Lübbecke stellte die größte Herausforderung dar, aber auch diese wurde von der Mannschaft bravourös gelöst.

Jetzt freuen sich alle auf die Bezirksmeisterschaften, welche voraussichtlich im Januar 2018 stattfinden werden.