Mit einem tollen dritten Platz kehrte das Mädchen Fußballteam des IKG in der Wettkampfklasse IV (jüngster D-Juniorinnen-Jahrgang und jünger) vom Landesfinale aus Ahaus zurück. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ konnten unsere Spielerinnen die Schulen aus Bochum und Krefeld auf die Plätze verweisen. Gegen den späteren Landesmeister aus Köln hieß es nach zwanzig umkämpften Minuten 0:0. Da die Rheinländer im Technikparcours ein besseres Ergebnis erzielen konnten, wurde die Begegnung für die Kölner gewertet. Im letzten Spiel des Turniers, gegen Münster, ging es somit lediglich um den Vizetitel. Den errangen die Münsteranerinnen nach einem offenen Schlagabtausch mit 2:1.


Da in diesem Jahr über 200 Mädchenmannschaften aus Nordrhein-Westfalen in der Wettkampfklasse IV angetreten sind, ist der dritte Platz im Landesfinale ein großer und unerwarteter Erfolg für unsere Schule.

Die Ergebnisse der Endrunde:

Hellweg-Schule Bochum – IKG Bad Oeynhausen 0:1

Gymnasium Rodenkirchen Köln – Gymnasium am Moltkeplatz Krefeld 2:0

Annette-Gymnasium Münster – Hellweg-Schule Bochum 4:1

IKG Bad Oeynhausen - Gymnasium Rodenkirchen Köln 0:1

Gymnasium am Moltkeplatz Krefeld - Annette-Gymnasium Münster 0:3

Gymnasium Rodenkirchen Köln - Hellweg-Schule Bochum 4:1

Gymnasium am Moltkeplatz Krefeld – IKG Bad Oeynhausen 0:3 (Torschützen: Ziemann, Rocktäschel)

Annette-Gymnasium Münster - Gymnasium Rodenkirchen Köln 1:0

Hellweg-Schule Bochum - Gymnasium am Moltkeplatz Krefeld 2:0

IKG Bad Oeynhausen - Annette-Gymnasium Münster 1:3 (Torschütze: Rocktäschel)

Das IKG wurde vertreten durch Marie Kristin Marks, Madleine Sinika Schmidt, Lina Marika Schnittger, Elisa Gießelmann, Greta Anna Held, Mathea Rocktäschel, Finja Reger, Charlene Ziemann, Annalena Thiele

Nächste Termine

Wer ist Online?

Aktuell sind 390 Gäste und keine Mitglieder online