Nachdem Phoebe schon im letzten Jahr unter den besten sieben Konstrukteuren einer Skischanze beim jährlich ausgeschriebenen Wettbewerb der Ingenieurskammern war, setzte die langjährige Teilnehmerin der Physik-AG in diesem Jahr noch einen drauf.

Mit ihrem Modell einer Papierbrücke, die optisch einer Bambusbrücke gleicht, gewann sie am Donnerstag den Wettbewerb gegen sechs weitere Gruppen. Als Gewinn gab es neben einem beachtlichen Preisgeld, auch die Einladung zum Bundesfinale in Berlin in drei Wochen.

Besonders erwähnenswert ist dabei, dass sich Phoebe nicht nur gegen deutlich ältere Konkurrenz von Berufskollegs mit technischen Schwerpunkt durchsetzte, sondern auch ihr souveräner Auftritt im WDR Fernsehen, inklusive eines Live-Interviews im Studio in Bielefeld.
Bei ihrer Fahrt und der Präsentation ihrer Brücke in Berlin wird daher auch das WDR dabei sein und Phoebe auf ihrem Weg zur besten Brücke Deutschlands begleiten.

Hier ein Link zur Mediathek des WDR mit dem angesprochenen Bericht: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-ostwestfalen-lippe/video-studiogast-phoebe-reese-finalistin-schuelerwettbewerb-der-ingenieurkammern-nrw-100.html

Nächste Termine

Wer ist Online?

Aktuell sind 386 Gäste und keine Mitglieder online