IMG_9651pix.jpg

Sind Krankenversicherungen eigentlich für jeden verpflichtend?
Für wen lohnt sich eine Kapitalversicherung?
Und gibt es eigentlich auch überflüssige Versicherungen?

Diese und mehr Fragen wurden von Frau Schulte-Tenkhoff, die von der Verbraucherzentrale Minden am 8. und 9. Februar in das beschauliche Bad Oeynhausen gekommen ist, beantwortet.
Schon zu Beginn des Seminars haben die Teilnehmer die Tücken der Unternehmen und Dienstleister kennengelernt. So wurde eine Unterschriftenliste mit der Überschrift „Teilnehmer“ herumgegeben, die auf dem ersten Blick ganz harmlos erschien. Erst nach einiger Zeit haben die Teilnehmer bemerkt, dass sie sich durch ihre Unterschrift für weitere kostenpflichtige Seminarvorträge angemeldet haben. Natürlich diente dies nur als Veranschaulichung, dass es sich durchaus lohnt, erst zu lesen, was man unterschreibt.
Nachdem die Teilnehmer noch über weitere Versicherungen, ihre Zielgruppen und die jeweilige Notwendigkeit informiert wurden, ging es weiter mit einem Seminar über die erste eigene Wohnung.

Auch im nächsten Jahr sollen die Seminare wieder angeboten werden. Es lohnt sich teilzunehmen!

geschrieben von
Nina Morshuis und Thi Minh Thao Lea Nguyen
(Pressesprecherinnen der SV)

Nächste Termine

Fr., 24. November
1. Schüler- Elternsprechtag, kein Unterricht
Sa., 2. Dezember
Einblicke - das IKG stellt sich vor (Informationsvormittag für zukünftige 5. Klassen)
Do., 7. Dezember
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Schulpflegschaftssitzung
Fr., 15. Dezember
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Pensionärstreffen
Mo., 18. Dezember
18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Schulkonferenz
Do., 21. Dezember
Adventsgottesdienst Jg. 5 und 6 / Aula
Fr., 22. Dezember
Beweglicher Ferientag
Mo., 25. Dezember
1. Weihnachtstag

Wer ist Online?

Aktuell sind 229 Gäste und keine Mitglieder online