banner_07.jpg

Das Immanuel-Kant-Gymnasium und die Realschule Süd siegten zum zweiten Mal in Folge beim Hallenturnier der regionalen DFB-Partnerschulen.
Wie jedes Jahr im März fand auch in diesem Jahr wieder das mittlerweile traditionelle Hallenturnier der Partnerschulen des Deutschen Fußballs der Regionen Nordwestfalen und Südniedersachsen statt. Sieben Schulen aus der Region waren von DFB-Nachwuchskoordinator Dr. Hans Danner nach Bad Oeynhausen eingeladen worden, hier ihren Meister in einer Spielgruppe jeder gegen jeden zu küren.

Die DFB-Partnerschulen im Bad Oeynhauser Schulzentrum Süd, die Realschule Süd und das Immanuel-Kant-Gymnasium durften auf Grund der großen Anzahl von Talenten im Schulzentrum als Gastgeber zwei Mannschaften stellen und mussten so in ersten Spiel gegeneinander antreten. Bad Oeynhausen 2 verlor gegen die Erste mit 0:7, gegen das Helmholtz-Gymnasium Bielefeld, Ausbildungsschule von Arminia Bielefeld, mit 0:5. Sehr knapp war die 0:1-Niederlage gegen das Graf-Stauffenberg-Gymnasium Osnabrück. Gegen das Marianne-Weber-Gymnasium Lemgo schafften die Jüngsten vom Schulzentrum Süd ein 2:2. Darauf folgte ein 0:2 gegen die Gesamtschule Fürstenau Osnabrück, ein 0:4 gegen das Schulzentrum Sonnenhügel Osnabrück und ein 0:2 gegen das Besselgymnasium Minden.

Bad Oeynhausen 1 gewann im zweiten Spiel gegen das Marianne-Weber-Gymnasium Lemgo wieder mit 7:0. Im dritten Spiel gegen das Helmholtz-Gymnasium Bielefeld wurde mit viel Glück 1:0 gewonnen. Es folgte ein 5:2 gegen die Gesamtschule Fürstenau Osnabrück, ein 3:1 gegen das Schulzentrum Sonnenhügel Osnabrück, dann ein vorentscheidendes 1:0 gegen das Besselgymnasium Minden. Im letzten Spiel gegen das Graf-Stauffenberg-Gymnasium Osnabrück durften die Oeynhauser mit drei Toren Unterschied verlieren, mit diesem Ergebnis hätten sie das Turnier immer noch gewonnen. Wie Fußballer so sind, endete das Spiel 1:3, der Anschlusstreffer wurde erst nach dem 0:3 erzielt.

Turniersieger wurde die erste Mannschaft der DFB-Partnerschulen Realschule Süd / Immanuel-Kant-Gymnasium vor dem Helmholtz-Gymnasium Bielefeld. Fünfter wurde das Besselgymnasium Minden und Letzter Bad Oeynhausens Zweite, die als im Durchschnitt zwei Jahre jüngere Mannschaft viel Lehrgeld zahlte und hoffentlich im nächsten Jahr die Erfolgsserie fortsetzt.
Die Lehrer Heinz-Werner Naue (Realschule Süd) und Heinz Zwingmann (Immanuel-Kant-Gymnasium) haben in den Kader für das DFB-Schulturnier folgende Spieler berufen: Luis Beck, Sead Henke, Alexander Itermann, Lukas Maurer, Kevin Schacht, Aleksandar Simonovic und Tim Schöttker von der Realschule Süd und vom IKG Thore Brunke, Freddy Grosse, Janis Gutknecht, Tom Heitsiek, Iker Kohl, Jan Moorahrend, Ben Pühl, Marvin Piontek, Tjark Rotermund, Jan-Marten Schmitz, Moritz Siek, Nico Tübing, Gerrit Ulrich und Clemens Weber.

Wieder Meister der DFB-Partnerschulen

Immanuel-Kant-Gymnasium und Realschule Süd siegten zum zweiten Mal in Folge beim Hallenturnier der regionalen DFB-Partnerschulen

Wie jedes Jahr im März fand auch in diesem Jahr wieder das mittlerweile traditionelle Hallenturnier der Partnerschulen des Deutschen Fußballs der Regionen Nordwestfalen und Südniedersachsen statt. Sieben Schulen aus der Region waren von DFB-Nachwuchskoordinator Dr. Hans Danner nach Bad Oeynhausen eingeladen worden, hier ihren Meister in einer Spielgruppe jeder gegen jeden zu küren.

Die DFB-Partnerschulen im Bad Oeynhauser Schulzentrum Süd, die Realschule Süd und das Immanuel-Kant-Gymnasium durften auf Grund der großen Anzahl von Talenten im Schulzentrum als Gastgeber zwei Mannschaften stellen und mussten so in ersten Spiel gegeneinander antreten. Bad Oeynhausen 2 verlor gegen die Erste mit 0:7, gegen das Helmholtz-Gymnasium Bielefeld, Ausbildungsschule von Arminia Bielefeld, mit 0:5. Sehr knapp war die 0:1-Niederlage gegen das Graf-Stauffenberg-Gymnasium Osnabrück. Gegen das Marianne-Weber-Gymnasium Lemgo schafften die Jüngsten vom Schulzentrum Süd ein 2:2. Darauf folgte ein 0:2 gegen die Gesamtschule Fürstenau Osnabrück, ein 0:4 gegen das Schulzentrum Sonnenhügel Osnabrück und ein 0:2 gegen das Besselgymnasium Minden.

Bad Oeynhausen 1 gewann im zweiten Spiel gegen das Marianne-Weber-Gymnasium Lemgo wieder mit 7:0. Im dritten Spiel gegen das Helmholtz-Gymnasium Bielefeld wurde mit viel Glück 1:0 gewonnen. Es folgte ein 5:2 gegen die Gesamtschule Fürstenau Osnabrück, ein 3:1 gegen das Schulzentrum Sonnenhügel Osnabrück, dann ein vorentscheidendes 1:0 gegen das Besselgymnasium Minden. Im letzten Spiel gegen das Graf-Stauffenberg-Gymnasium Osnabrück durften die Oeynhauser mit drei Toren Unterschied verlieren, mit diesem Ergebnis hätten sie das Turnier immer noch gewonnen. Wie Fußballer so sind, endete das Spiel 1:3, der Anschlusstreffer wurde erst nach dem 0:3 erzielt.

Turniersieger wurde die erste Mannschaft der DFB-Partnerschulen Realschule Süd / Immanuel-Kant-Gymnasium vor dem Helmholtz-Gymnasium Bielefeld. Fünfter wurde das Besselgymnasium Minden und Letzter Bad Oeynhausens Zweite, die als im Durchschnitt zwei Jahre jüngere Mannschaft viel Lehrgeld zahlte und hoffentlich im nächsten Jahr die Erfolgsserie fortsetzt.

Die Lehrer Heinz-Werner Naue (Realschule Süd) und Heinz Zwingmann (Immanuel-Kant-Gymnasium) haben in den Kader für das DFB-Schulturnier folgende Spieler berufen: Luis Beck, Sead Henke, Alexander Itermann, Lukas Maurer, Kevin Schacht, Aleksandar Simonovic und Tim Schöttker von der Realschule Süd und vom IKG Thore Brunke, Freddy Grosse, Janis Gutknecht, Tom Heitsiek, Iker Kohl, Jan Moorahrend, Ben Pühl, Marvin Piontek, Tjark Rotermund, Jan-Marten Schmitz, Moritz Siek, Nico Tübing, Gerrit Ulrich und Clemens Weber.

 

Nächste Termine

Sa., 2. Dezember
Einblicke - das IKG stellt sich vor (Informationsvormittag für zukünftige 5. Klassen)
Do., 7. Dezember
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Schulpflegschaftssitzung
Fr., 15. Dezember
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Pensionärstreffen
Mo., 18. Dezember
18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Schulkonferenz
Do., 21. Dezember
Adventsgottesdienst Jg. 5 und 6 / Aula
Fr., 22. Dezember
Beweglicher Ferientag
Mo., 25. Dezember
1. Weihnachtstag
Di., 26. Dezember
2. Weihnachtstag

Wer ist Online?

Aktuell sind 219 Gäste und keine Mitglieder online