IMG_9652pix.jpg

Experimentelle Klänge erklangen neben vertrauten Weihnachtsliedern: Der Unterstufenchor und der Oberstufenchor haben am Mittwoch, den 10. Dezember in der Auferstehungskirche ihr Adventskonzert gegeben. In der gut besuchten Kirche erklangen neben den Stücken von Willcocks und Burleigh auch Chorimprovisationen, bei denen sich die Sänger im gesamten Kirchenraum verteilten. Auch das traditionelle Singen des lateinischen "Quem pastores laudavere", bei denen die Sängerinnen mit Kerzen ein Lichterkreuz in der dunklen Kirche bilden, gehörte zum Programm. Besonderen Applaus erhielten die Kinder des Unterstufenchores, die ihren ersten öffentlichen Auftritt erfolgreich absolvierten und beim "Feliz navidad" in der Zugabe auch die Zuschauer mitrissen. Hagen Heinicke gebührt besondere Anerkennung: er meisterte virtuos den Spagat zwischen Chorsingen, Soloauftritten, freiem Orgelspiel und Choralbegleitung. Viele Chorsänger beeindruckten durch Solostücke, die in verschiedensten Stilen angesiedelt waren.

Nächste Termine

Fr., 24. November
1. Schüler- Elternsprechtag, kein Unterricht
Sa., 2. Dezember
Einblicke - das IKG stellt sich vor (Informationsvormittag für zukünftige 5. Klassen)
Do., 7. Dezember
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Schulpflegschaftssitzung
Fr., 15. Dezember
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Pensionärstreffen
Mo., 18. Dezember
18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Schulkonferenz
Do., 21. Dezember
Adventsgottesdienst Jg. 5 und 6 / Aula
Fr., 22. Dezember
Beweglicher Ferientag
Mo., 25. Dezember
1. Weihnachtstag

Wer ist Online?

Aktuell sind 176 Gäste und keine Mitglieder online